Spiegelkunst in Gebirgslandschaft

Startseite/Spiegelkunst in Gebirgslandschaft/

Touren…Tourendetails

jumount Event Gran Paradiso
von:18. Juli 2020
bis:25. Juli 2020
Hochtour / Bergtour
L - WS / T3 - T4
F
K
J
S
S
FaBe: nicht passend
KiBe: passend
JO: passend
Sektion: passend
Senioren: passend
ACHTUNG / ACHTUNG: Die Tour ist mit 35 Teilnehmern bereits ausgebucht! Lasse dich auf die Warteliste setzen. Interessierte bitte sofort melden. Wir versuchen die Transport- und Übernachtungsangebote zu erhöhen. Von Uzwil auf den Gran Paradiso mit Muskelkraft! Als Gruppe sind wir eine Woche gemeinsam auf dem Weg mit einem gemeinsamen Ziel. Die Tourenwoche hat einen aufbauenden Charakter: Wanderung - Bertour - leichte Hochtour und am Schluss das gemeinsame Gipfelerlebnis auf dem Gran Paradiso 4058 müM. Das Team steht im Vordergrund. Mit einem Team-Event auf dem Vierwaldstättersee zelebrieren wir den Startschuss.
Samstag:
Transfer von Uzwil ins Wägital. Team-Event auf dem Wasser. Kurze Wanderung über Fläschlihöchi und Rosenhöchi ins Sihltal. Fahrt ins Riemenstaldental und Aufstieg zur Liderenhütte. Marschzeit: 4 h
Sonntag:
Wanderung über Spilauer Seeli zum Hagelstock und Abstieb über Ochsenbüel nach Eggberge. Marschzeit: 3 1/2 h. Talfahrt mit Seilbahn nach Flüelen. Transfer zur Göscheneralp.
Montag:
Aufstieg zum Lochberg und Abstieg zur Albert Heim Hütte. Marschzeit: 6h
Dienstag:
Abstieg nach Tiefenbach am Furkapass. Marschzeit 1h. Transfer nach Sion (Mittagsverpflegung und Körperpflege im Schwimmbad). Fahrt nach Arolla und Aufstieg zur Cabane des Vignettes. Marschzeit 3 1/2 h.
Mittwoch:
Aufstieg zur Pigne d'Arolla - Abstieg zum Col de Charmotane - Aufstieg zum Col de l'Evêque - Abstieg über Col de Collon zur Rifugio Nacamuli. Marschzeit 6-7 h
Donnerstag:
Abstieg zum Lac des Places de Moulin im Valpelline. Marschzeit 3h Transfer nach Aosta ins Schwimmbad für die Mittagsverpflegung und fresh up. Fahrt ins Valsavareche und Aufstieg zur Rifugio Vittorio Emanuele. Marschzeit 2 1/2 h
Freitag:
Aufstieg zum Gran Paradiso und Abstieg zurück zur Rifugio Vittorio Emanuele. Marschzeit 8 h
Samstag:
Abstieg ins Tal und Rückfahrt über Aosta, Grosser St.Bernhard, Vevey und Bern in die Ostschweiz. Marschzeit 1 1/2 h
Auf dieser Tourenwoche sind wir dauernd unterwegs von Hütte zu Hütte. Wir durchqueren die ganze Schweiz und besteigen als krönenden Abschluss einen Viertausender. Durch den aufbauenden Tour-Charakter (wir schlafen immer höher) ist der Viertausender für fast alle machbar, zumal nebst einer normalen Kondition nur das Gehen mit Steigeisen und Basic-Seiltechnik vorausgesetzt wird. Die sportliche Herausforderung liegt vielmehr in den Transfer-Strecken, die wir als Gruppe mit Muskelkraft zurücklegen. Mindestens zwei Teilnehmer sind gleichzeitig mit dem Velo unterwegs, während die restlichen Teilnehmer eine Busfahrt geniessen. Nach spätestens 30km werden die Radler durch neue Kräfte abgelöst. Ganz nach dem Motto "Wer will darf nochmals".
Anforderungen:
mittlere Kondition 6 Tage 1000 Höhenmeter
Ausrüstung:
Hochtourenausrüstung
Verpflegung:
aus dem Rucksack / Halbpension
Unterkunft:
SAC und CAI-Hütten / Berggasthaus
Kosten:
800.- (7xHP, Fahrt, Start-Event)
Treffpunkt:
gemäss Teilnehmerinfo
Leitung:
Info-Telefon:
071 951 83 15
Anmelden bis:
Ende Januar 2020
Info-Abend:
Freitag, 17.07.2020