Spiegelkunst in Gebirgslandschaft

Startseite/Spiegelkunst in Gebirgslandschaft/

Touren…Tourendetails

Bedretto - Basòdino -> Bruschghorn
von:07. März 2020
bis:08. März 2020
Skitour
ZS
F
K
J
S
S
FaBe: nicht passend
KiBe: nicht passend
JO: nicht passend
Sektion: passend
Senioren: nicht passend
Hinweis:
Diese Tour liegt in der Vergangenheit!
Das Val Bedretto. Auf der Südseite des Bedrettotals liegen die Berge der Tessiner Alpen mit dem Pizzo San Giacomo und dem Cristallina. Der Basòdino ist mit 3'272 Metern der höchste Berg der Tessiner Alpen. Er liegt auf der Grenze zwischen dem Tessin und Piemont.
Samstag:
Anreise mit Mietbus nach All'Acqua. Hoch zum Passo San Giacomo, überschreiten der Schweizer Grenze und Abfahrt zur Rif. Maria Luisa CAI (www.rifugiomarialuisa.it). Allenfalls liegt noch vorgängig ein Abstecher aufs Helgenhorn drin.
Sonntag:
Aufstieg zur Kastellücke. Danach Traverse und Aufstieg auf dem Gletscher bis zum Skidepot. Zu Fuss auf den Gipfel des Basòdino. Der Rückweg führt uns über die Btta di Val Maggia zum Passo San Giacomo und retour nach All'Acqua.
Bitte das ausgefüllte persönliche Notfallblatt im Rucksackdeckel mitführen. Zu finden unter "Services - Downloads - Notfallkonzept". Zudem ID und Euros. Maximal 9 Personen.
Anforderungen:
Ausdauer für 4 bis 5 Stunden Aufstieg. Skihochtouren-Erfahrung
Ausrüstung:
Skitourenausrüstung. Anseilgurt und Steigeisen.
Verpflegung:
Aus dem Rucksack
Unterkunft:
Rif. Maria Luisa CAI
Kosten:
Rund Fr. 130.- (Halbpension und Reise)
Treffpunkt:
nach Absprache
Leitung:
Info-Telefon:
079 689 89 18
Anmelden bis:
23. Februar 2020
Info-Abend:
Freitagabend, 06.03.2020. 19:00 - 19:30 Uhr